Home > Computerwelt > Apple

Apple
Apple (genau: Apple Inc.) ist ein amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien. Schwerpunkte der Geschäftsaktivitäten sind die Bereiche Computer (Mac, iMac, MacBook), Unterhaltungselektronik (iTunes, iPod), Tablet (iPad, iPad mini), Smartphone (iPhone) sowie

Betriebssysteme (OS, iOS) und Anwendungssoftware (u.a. Safari, iTunes, QuickTime). Apple, am 1. April 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gegründet, gehörte in den späteren 1970er Jahren zu den ersten und führenden Herstellern von Personal Computern (PC) und trug maßgeblich zu deren Verbreitung bei. Eine entscheidende Rolle spielte dabei die frühe und konsequente Einführung einer grafischen Benutzeroberfläche, die mittels Maussteuerung bedient wurde.

Wayne zog sich bereits nach wenigen Tagen aus dem Unternehmen zurück und verkaufte seine Anteile. Wozniak, der geniale Techniker, entwarf und entwickelte die ersten Apple-Rechner und betätigte sich auch als wichtigster Softwareentwickler. 1985 zog er sich auf eigenen Wunsch aus der Leitungsebene von Apple zurück, um dem Unternehmen allerdings weiterhin als einfacher Ingenieur zur Verfügung zu stehen.

Auch Jobs hielt es nicht viel länger bei Apple. Nach einem (verlorenen) Machtkampf mit dem von ihm selbst angeworbenen CEO (Chief Executive Officer, Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzender) John Sculley (vorher Pepsi) verließ er 1985 Apple, um später ein neues Unternehmen mit dem Name NeXT Computer zu gründen. Als Apple 1996 NeXT für 402 Mio. Dollar kaufte, kehrte Jobs wieder zu Apple zurück. Zunächst war er im inzwischen stark kränkelnden Unternehmen als Berater tätig. Im Jahr 1997 wurde er zum Interims-CEO, später zum CEO berufen. In dieser Funktion führte er Apple im ersten Schritt aus seiner Krise, dann in weiteren Schritten mit der Einführung revolutionärer Produkte wie dem iPod zu großen Erfolgen.

Seit Beginn der 2000er Jahre erweitert Apple sein Produktportfolio kontinuierlich: iPod (2001), iPhone (2007), iPad (2010). Zudem betreibt Apple zwei der weltweit größten Vertriebswege für Unterhaltungselektronik (iTunes-Store) und Anwendungsprogramme (App-Store).

Nach dem durch eine schwere Krankheit bedingten Rücktritt von Steve Jobs im August 2011 wurde der bisherige COO (Chief Operating Officer, der für das operative Geschäft zuständige Manager) Tim Cook sein Nachfolger als CEO. Cook, 1998 von Jobs persönlich angeworben, galt als enger Vertrauter des Apple-Gründers.

Apple gilt inzwischen als eines der wertvollsten Unternehmen weltweit. Eingeweihte Kreise behaupten, es sei sogar schlichtweg die wertvollste Company. Die Marke „Apple“ wiederum gilt als die wertvollste Marke weltweit, noch vor den bekannten Brausegetränken.

22 Produkte gefunden